Beratung zum Katzenverhalten
/

Monika Pitz

 

Ablauf der katzenpsychologischen Beratung

Kontaktaufnahme & Kurzfragebogen

Nehmen Sie im ersten Schritt unverbindlich Kontakt auf. Beschreiben Sie kurz das Thema oder Problem, um das es geht, und informieren Sie sich über die Abläufe und Kosten. Wenn Sie eine individuelle Beratung in Anspruch nehmen möchten, so wird ein konkreter Termin mit Ihnen abgestimmt. Da es zur Vorbereitung oftmals sinnvoll ist, einige Fragen zur Katze schriftlich zu beantworten, gibt es einen Fragebogen, den Sie, wenn Sie möchten, vor Ihrem Termin ausfüllen und zurück senden können.

Hausbesuch

Kittycouch ist eine mobile Katzenverhaltensberatung, die im Idealfall bei Ihnen daheim stattfindet. So können das Tier, sein Wesen sowie die Auslöser für die problematischen Verhaltensweisen optimal eingeschätzt und analysiert werden. Mit Hilfe der Kittycouch-Beratung erhalten Sie vor Ort wesentliche Einblicke in die Besonderheiten Ihrer individuellen Katze.
Im Hausbesuch vermittelt Ihnen Monika Pitz detailliert, welche tierpsychologischen Maßnahmen in Ihrem Fall empfehlenswert sind.

Telefonberatung

Wenn Sie nach dem Hausbesuch weitere Unterstützung benötigen, so können Sie entweder einen Termin für eine weitere Vor-Ort-Konsultation oder auch für eine telefonische Beratung vereinbaren. Für Katzenhalter, die für einen Hausbesuch zu weit entfernt leben, bietet Kittycouch auch eine reine Telefonberatung an. Für das Telefonat wird wie auch für den Hausbesuch ein Termin ausgemacht, damit für die Besprechung Ihrer Fragen ausreichend Zeit eingeplant werden kann.
Bitte beachten Sie jedoch, dass eine telefonische Beratung naturgemäß allgemeiner gestaltet ist als eine persönliche Beratung vor Ort im Hausbesuch.




© Monika Pitz